Kostenloser Standardversand in Deutschland ab 69€! 📦 🇩🇪

Isabella Fidan - Jan 17 2024

Durchfall bei Hunden: Ursachen, Auswirkungen und Hilfe

Design ohne Titel-107.png__PID:3143f1a3-2998-4e72-814d-249362c457da

Durchfall ist für jeden Hundebesitzer eine Herausforderung und kann viele Ursachen haben. Um nicht unnötig vor dieser Herausforderung zu stehen, ist es wichtig, zu verstehen, wodurch Durchfall ausgelöst werden und wie abgeholfen werden kann.

Ursachen von Durchfall:

Ernährung:

Plötzliche Ernährungsänderungen sowie verdorbene Lebensmittel oder Allergien können Durchfall verursachen.

Infektionen:

Bakterielle oder virale Infektionen, Parasitenbefall oder Nahrungsmittelvergiftungen sind ebenfalls ob Auslöser von Durchfall.

Stress oder Angst:

Wie auch bei uns Menschen ist Stress der schlimmste Feind. Emotionale Belastungen können Verdauungsprobleme verursachen und zu Durchfall führen.

Medizinische Probleme:

Auch Bauchspeicheldrüsen- oder Lebererkrankungen können ebenfalls Durchfall verursachen. Hat dein Hund auffällig ob Durchfall, solltest du daher unbedingt zum Tierarzt fahren.

Auswirkungen von Durchfall:

Dehydration:

Durchfall kann schnell zu Flüssigkeitsverlust führen, was bei Hunden zu Dehydration führt. Deshalb ist es wichtig, dass er besonders dann viel Wasser zu sich nimmt.

Verlust wichtiger Nährstoffe:

Bei anhaltendem Durchfall verliert der Körper nicht nur Wasser, sondern auch wichtige Nährstoffe und kann diese verschlechtert aufnehmen.

Erste Maßnahmen bei Durchfall:

Flüssigkeitszufuhr:

Stelle unbedingt sicher, dass dein Hund ausreichend Wasser bekommt, um eine Dehydratioon zu vermeiden!

Leichte Ernährung:

Biete deinem Hund leicht verdauliche Nahrung wie gekochten Reis oder gekochte Karotten an.

Tierarztbesuch:

Bei anhaltendem Durchfall oder zusätzlichen Symptomen ist ein Tierarztbesuch absolut sinnvoll und ratsam.

Wie kann man Durchfall vermeiden?

Gesunde Ernährung:

Hochqualitatives und artgerechtes, natürliches Hundefutter kann Verdauungsprobleme reduzieren und zu einem besseren Wohlbefinden beitragen.

Regelmäßige Bewegung:

Ausreichend Bewegung ist nicht nur für den Herzkreislauf wichtig, sondern kann auch die Verdauung unterstützen.

Stressminimierung:

Vermeide stressige Situationen, die zu Magen-Darm-Problemen führen können.

FAZIT:

Durchfall bei Hunden ist ob vorübergehend, bei anhaltenden Problemen oder dem Aubreten zusätzlicher Symptome ist ein Tierarztbesuch jedoch unerlässlich.

WEITERE BLOG-BEITRÄGE

Alleinfutter/Ergänzungsfutter

Alleinfutter/Ergänzungsfutter

Apr 09, 2024 Isabella Fidan
Wie Dein Hund den Sommer gut übersteht!

Wie Dein Hund den Sommer gut übersteht!

Jan 17, 2024 Isabella Fidan
Rapsöl für den Hund

Rapsöl für den Hund

Jan 17, 2024 Isabella Fidan
Kostenloser Versand ab 69€
DPD-Express Bei Bestellung bis 12 Uhr erfolgt die Zustellung am nächsten Werktag!